Ghost Money

26.08.2020

 

Ghostmoney 1-5, Zyklus soweit abgeschlossen

 

Eines der düstersten, schmerzhaft an der Realität längs spielenden Comics, bis es manchmal weh tut. Der Thrill besteht hier nicht nur aus dem Spiel um Leben und Tod, sondern nimmt der Leserschaft jegliche Naivität, weder eigene Geheimdienste, noch die gejagten Anderen sind ein sicherer Hafen oder die besseren Menschen. Skrupellose Macht- und Brutalitätsmenschen im tödlichen Krieg gegeneinander, die ohne Scham diejenigen mißbrauchen und benutzen für deren angebliches Wohlergehen sie da sein sollen oder längst nicht mehr wollen. 

Im Gegensatz zu Der Killer werden hier die Geheimdienste am äußersten politischen Top-Bereich skizziert. Nicht mehr nur die untere Charge, die Pistolenduells verliert und irgendwie noch menschlich erreichbar zu sein scheint. Hier ist High-Tech die gnadenlose Waffe und Mord der anderen noch lange nicht das allerletzte Mittel. 

 

Zum Inhalt:

 

Klappentext 1. Im London der späten 2020er Jahre rettet sich die Studentin Lindsey bei einer eskalierenden Demo in ein geöffnetes Fenster. So lernt sie die geheimnisvolle Chamza kennen - schön, elegant, immens reich. Sofort mögen sich die beiden Frauen, obwohl ihre Welten weit auseinander liegen. In einer hell ausgeleuchteten Zukunft lässt Lindsey sich verzaubern vom Glanz des globalen Jet-Set, aber was weiß sie wirklich über diese Chamza? Woher stammt ihr unglaublicher Reichtum? Diese Frage stellt sich auch der Geheimdienst der USA, und dessen finstere Überzeugung lautet: es ist der „Schatz der Al Kaida”...

 

Klappentext 2. Der US-Geheimdienst verwickelt Chamza in einen Unfall und lässt ihr anschließend im OP Nanokameras in die Augen implantieren. Ab jetzt wird jede ihrer Bewegungen überwacht. Auch die intimen Momente mit ihrem Liebsten, dem unter Terrorverdacht stehenden Emir Umar el-Nur von der Sekte des Leuchtenden Pfads.

Raffinierte Technologien, glitzernde Schauplätze, beklemmende Szenarien - dieser Polit-Thriller zeichnet eine Zukunft, die schon angebrochen ist.

 

Klappentext 3. Ein gewaltiger Terroranschlag erschüttert das futuristische Kongresshotel Dubai Marina. Dort sollte Lindsey auf Chamza warten, doch nun muss sie um ihr Leben bangen, eingeschlossen in den Unterwasseretagen des Hotelkomplexes…

Mit einer Explosion aus Bildern und Action jagt dieser hyperrealistische Thriller durch eine Zukunft, die beklemmend nah ist.

 

Klappentext 4. und 5. Woher stammt der Reichtum, mit dem Chamza seit dem Tod ihrer Mutter ein Leben im Luxus führt? Laut deren Testa-ment soll sie es in ein paar Tagen erfahren, an ihrem 28. Geburtstag. Doch schon jetzt mehren sich die Anzeichen, dass es sich tatsächlich um Terrorgelder handelt. Das bringt nicht nur Chamza selbst in Gefahr, denn die CIA geht über Leichen, um die „Schatzmeisterin der Al Kaida“ in die Finger zu bekommen...

Antiquariat ZeitenWanderer
Lorentzenstrasse 10
23843 Bad Oldesloe
 

E-Mail:

darpmail@zeitenwanderer.de